Aktuelle Themen

Das Hepatits C Virus (HCV) wird durch Blut übertragen, vor allem beim Drogenmissbrauch, durch gemeinsames Nutzen von Spritzbesteck. Selten wird HCV auch beim Geschlechtsverkehr übertragen. In 95% der Fälle ist eine Heilung möglich und es gibt zurzeit noch keine Impfung.

War man einmal mit HCV infiziert ist jeder Zeit eine Neuinfektion möglich. Zwischen einer Infektion und den Symptomen können 3 Wochen bis 6 Monate liegen. Hierbei leidet der Patient an grippeähnlichen Symptomen und oftmals einer Gelbfärbung der Haut und Schleimhäute. Eine chronische Infektion geht mit Müdigkeit, Gelenkschmerzen und Oberbauchschmerzen einher.

Obwohl die Heilungschancen von Hepatits C hoch sind besteht auch nach Heilung Studien zufolge ein erhöhtes Risiko an Lungenkrebs zu erkranken.

Das Risiko nach einer HCV Heilung an Lungenkrebs zu erkranken ist vor allem unter denjenigen groß, die zuvor eine Leberzirrhose diagnostiziert bekommen haben oder an Diabetes oder Bluthochdruck erkrankt sind. Bei rauchenden Männern besteht ebenfalls ein höheres Risiko.

Patienten ohne Leberzirrhose, aber mit Bluthochdruck oder Diabetes haben ein 1,5 mal erhöhtes Risiko. Bei einer Leberzirrhose steigt das Risiko mit der Dauer der Erkrankung und der Anwesenheit von Varizen.

In einer Studie wurden 93 Patienten betrachtet. Bei einer Erhöhung des Bilirubin-, Albumin- und des FIB-4 -Wertes (dies sind verschiedene Laborwerte, die die Leberfunktion beschreiben) steigt das Risiko Lungenkrebs zu bekommen signifikant an.

Eine früh erkannte Hepatits C Erkrankung hat sehr gute Heilungschancen und es steht zur Debatte, ob alle Personen ab 18 Jahren, auch ohne Symptome, getestet werden sollten, um einem chronischen Verlauf und darauffolgenden Fibrose oder Leberkrebs entgegenzuwirken. (Kramer, PhD am Baylor College of Medicine)

Quelle: Hepatitis C: Übertragung, Symptome, Schutz, Therapie (aidshilfe.de) (Stand: 29.09.2022); www.medscape.com Artikel: ‚Certain Patiens with cured Hepatits C Virus Infectiom Still Face Risks for Hepatocellular Carcinoma‘ (Stand: 29.09.2022)